Black Dragon

Die Söldnergruppe

Antworten
Nachricht
Autor
Entropy
STORYTELLER

Black Dragon

#1 Beitrag von Entropy » 29. Nov 2018, 10:19

BLACK DRAGON


Aus der Feder von Mikahil: ....
Wir sind eine Söldnertruppe, bestehend aus unseren ältesten und loyalsten Freunden. In der Welt der Unsterblichen und auch in wenigen sterblichen Kreisen kennt man uns unter dem Namen Black Dragon. Warum der Name? Weil alles mit meinem Zwilling und mir begonnen hat und weil wir die Söhne des "Schwarzen Drachen“ waren, bis wir selbst zum schwarzen Drachen wurden. Dieser Name und seine Bedeutung sind tief verwurzelt in der Abstammung meiner Familie. Wie genau? Dazu gibt es nur Spekulationen. Es muss etwas damit zu haben, was unsere Ahnen einst dargestellt haben und ich meine jetzt nicht leibhaftige Drachen. Keiner von uns kann sich wirklich in einen Drachen verwandeln, auch wenn's ziemlich cool wäre. An sich sind wir keine fix zusammenhängende Gruppierung. Mehr so etwas wie Freunde alter Tage, die sich dem Kriegshandwerk verschrieben haben, einfach weil wir gut darin sind. Für Menschen nehmen wir nur selten bis keine Jobs an und wer uns engagieren will muss schon wissen, wie er über Unterhändler an uns herankommt. Das Witchhunt ist eine unserer Anlaufstellen zum Beispiel. Da tummeln sich auch jüngere Söldner und Jäger. Einen richtigen Anführer gibt es nicht. Mein Bruder und ich riefen diese Gruppe ins Leben. Gleichgesinnte scharten sich um uns. Freunde kamen hinzu. Manche verrieten uns... naja, das übliche Geplänkel eben. So könnte man durchaus sagen, dass Nicholas und ich die inoffiziellen Anführer sind. Tatsächlich entscheidet aber jeder „Drache“ selbst, ob er am dargebotenen Job teilnimmt oder nicht. Jene, die die Zeit überdauerten nennen wir bis heute Freunde und mit diesen stehen wir noch immer im Kontakt. Wir sehen einander auch mal ganz ohne Job...

Und hier suchen wir diese kleine Runde von Freunden.
Ein jeder von ihnen ist ein professioneller Jäger, Assassine und Söldner.
Jeder von ihnen ist "Black Dragon".
Bereits bespielt sind Mikahil, Maxim und Elena.



Bild

Nicholas
Zwillingsbruder • Phantom • Söldner • ca. 2000 Jahre alt

Der verrückte Zwillingsbruder von Mik. Nicholas ist im Kern eine gute Seele, aber das liegt verschüttet unter sehr viel lautem, verrückten Gehabe, und zwar nicht der liebenswerten Art von verrückt. Als sie noch jünger waren, wurden sie zu "Söhnen des Drachen" erzogen und hatten daher eine beschwerliche Kindheit, denn der Vater verlangte ihnen viel ab. Nik hasste seinen Vater, was seinen Höhepunkt fand, als die Frau die er liebte starb. Eigentlich liegt hier eine sehr tragische Familiengeschichte zugrunde, was den Ausschlag gab für Niks heutiges Verhalten. Mehr Details können über Mik erfahren werden, bzw. durch dessen Steckbrief, das ist in einem Block nicht schnell erklärt.


ELENA [BESETZT]
verschollene Schwester • Phantom • Heilerin • ca. 2000 Jahre alt


Elena ist die jüngere Schwester von Mikahil und Nicholas, nur knapp ein Jahrzehnt jünger als ihre älteren Brüder. Details zu ihrem Leben, Heranwachsen und der ganzen verkorksten Familiengeschichte findet man im Steckie der Zwillinge. Elena ist taff und dank ihrer Brüder weiß sie sehr wohl mit Waffen umzugehen und wie sie sich Angreifern gegenüber zu verhalten hat. Sie ist eine mutige, starke Frau, die genau weiß, was sie will, häufig aber auch mit dem Kopf mehr in den Wolken steckt als auf der Erde. Als Phantom verfügt sie über eine ganze Menge besondere Begabungen, die mit der Zeit stärker wurden oder verblassten. So wie es bei Phantomen eben üblich ist. Doch ihre herausragendste Gabe ist die der Heilung. Mit der Kraft ihrer Berührung kann sie Wunden schließen (aber keine Erbkrankheiten heilen) und Zellen zum Wiederaufbau im Körper einer anderen Person beschleunigen oder sogar zum Erliegen bringen. Sie ist belesen und sehr klug, aber auch verdammt verschlossen. Nur ihre Brüder und die wenigen engen Freunde die sie besitzt kennen sie wirklich. Für die meisten anderen wirkt sie eher geheimnisvoll und verschwiegen. Sie hat starke Probleme damit, anderen zu vertrauen, was bei ihrem Lebenslauf kein großes Wunder darstellt. Sie ist sehr stark daran interessiert, das Geheimnis um ihre Abstammung und die aller Phantome zu lösen. Sie hat im Grunde niemals damit aufgehört danach zu suchen. Eben diese "Leidenschaft" brachte sie jetzt auch ins buchstäbliche Nirwana. Derzeit gilt sie per Ingame als verschollen. Ihre Brüder und die Mitglieder von Black Dragon wissen nur, dass sie auf der Suche nach dem Ursprung war und dann brach einfach der Kontakt ab. Natürlich sucht man nach ihr. Ihre Brüder vor allem, aber was, wenn sie nicht gefunden werden will? Was, wenn sie in Schwierigkeiten steckt? Was, wenn sie gefangen genommen wurde? Wo genau Lena steckt und was mit ihr passiert ist, ist der Fantasie des Spielers überlassen...

> Hier gehts zum Profil von Elena <



MAXIM [BESETZT]
Der treue Freund • Meisterschütze • Phantom • ca. 2000 Jahre alt

Maxim (Name ist änderbar, sollte aber im osteuropäischen Bereich bleiben) gehört zu den ersten und ältesten Mitgliedern von Black Dragon. Schon in der Zeit, als die Brüder bei den Kosaken waren, zählte er dazu. Maxims Vergangenheit und Familie ist komplett freigestellt. Er sticht als absolut loyaler und bis in den Tod treuer Freund hervor. Ein meisterhafter Schütze mit Schusswaffen oder mit dem Bogen. Egal welches Werkzeug du ihm gibst, er trifft immer sein Ziel. Das ist sein großes Talent. Als Phantom verfügt er natürlich über sehr viel mehr Gaben, aber das worin er einfach brilliert sind seine scharfen Augen und die wahnsinnig schnellen Reflexe seines Körpers. Seine Sinne sind sehr stark ausgebaut und trainiert. Hören, riechen, sehen, schmecken... das ganze Programm. Alles andere und weitere Details sind dem Spieler freigestellt. Uns würde es ganz gut gefallen, wenn er eine gewisse, tiefere Bindung zu Elena hätte. Vielleicht waren sie auch mal ein Paar? Vielleicht sind sie es noch immer und er sucht jetzt genau so verbissen nach ihr, wie auch ihre Bruder es tun? Dem Ideenreichtum seien an dieser Stelle keine Grenzen gesetzt.

> Hier gehts zum Profil von Maxim <


Valentina
Die Strategin • Phantom • ca. 350 Jahre alt

Bild
Valentina ist die gemeinsame Tochter von Elena und Maxim und hat von ihrer Mutter die Neugier, von ihrem Vater die Ruhe geerbt. Als Black Dragons Nesthäkchen wuchs sie sehr behütet auf, manchmal vielleicht auch etwas zu behütet. Vor allem Elena, Mikahil und Nicholas wollten unbedingt vermeiden, die Fehler ihrer Eltern zu wiederholen, was gelegentlich etwas zu weit in die andere Richtung ausschlug. Trotz dessen, dass sie - vor allem bei ihren Onkeln - oft um ihre Unabhängigkeit kämpfen musste, stellen wir uns ein sehr gutes Verhältnis der gesamten Familie vor. Vielleicht ist Valentina jetzt nur noch manchmal genervt davon, dass ihre Mutter sich bei Freunden als ihre beste Freundin vorstellt.
Anders als bei ihren Eltern und Onkeln sind ihr Antrieb, ihre Wissbegier und ihr Wunsch, Dinge zu bewegen, nicht der übernatürlichen Welt und dem Ursprung ihrer Art zugewandt, sondern der der Menschen. Früh zog es sie unter das „normale Volk“, denn sie wollte die Natur der Menschen verstehen, ihr Handeln, ihre Kriege wie ihre Wohltaten. Und je besser sie sie kennenlernte über die Jahrhunderte, umso mehr wollte sie selbst ein gestalterischer Teil dieser Welt werden. Valentina ist heute eine erfolgreiche politische Beraterin und verfügt über ein weit gespanntes Netz an Kontakten in Politik und Wirtschaft, letztere verflochten mit den Beziehungen, die auch ihr Vater Maxim unterhält. Diplomatie und Strategie sind ihre Waffen. Natürlich ist auch sie ein Teil von Black Dragon, doch nicht als Söldnerin oder Kriegerin, die in den Kampf zieht oder auf Missionen geht. Stattdessen nutzt sie ihre Stellung in der menschlichen Welt, um an Informationen zu gelangen oder ein paar Hebel in Bewegung zu setzen und unterstützt ihre Familie so auf ihre eigene Art und Weise. Sie ist eine glühende Verfechterin von Frieden und Demokratie und gerüchteweise hatte sie ihre Finger sogar im Aufbau der EU. Vielleicht hat sie auch schon einmal ein Weltreich gestürzt.

AVATARVORSCHLAG:
Für Valentina sollte ein Avatar gewählt werden, der sachliche Ruhe und Professionalität ausstrahlt. Kein strahlendes Hollywood-Babe, sondern lieber jemand mit zurückhaltender Eleganz und natürlicher Autorität. Taissa Farminga oder auch Felicity Jones würden uns beispielsweise für sie gefallen.



Charly
Die Kämpfernatur • Werwolf (?) • ca. 50 Jahre alt

Bild
Charleen (Name änderbar), einfach nur Charly genannt, ist der jüngste Zugang zu Black Dragon. Als Straßenkind in Chicago lernte sie schon sehr früh, auf sich allein aufzupassen. Mitglieder vom Black Dragon wurden während eines Jobs auf sie aufmerksam, da war sie noch ein blutjunger Teenager. Welche Mitglieder genau sie aufgabelten, sich ihrer annahmen und sie trainierten, ist dem Spieler selbst überlassen und kann gern abgesprochen werden. Sie ist absolut loyal gegenüber Black Dragon, betrachtet sie vielleicht auch als Familie, und das macht sie auch so kostbar für die Gruppe. Sie kennt den Wert von Zusammenhalt in einer grausamen Welt. Natürlich ist sie noch sehr jung, manchmal etwas ungestüm und impulsiv. Geduld ist nicht ihre Stärke, aber ihr Herz schlägt am rechten Fleck. Vielleicht zeigt sie das nur nicht, einfach aus einem Schutzreflex heraus? Ob sie ein Werwolf, eine Kitsune oder etwas anderes ist, ist auch dem Spieler selbst überlassen. Auch was ihre Vergangenheit betrifft gibt es keine absolut fixe Vorgabe.

AVATARVORSCHLAG:
Ruby Rose vielleicht? Sie sollte keine typische Schönheit sein und darf gern das Wilde an ihr auch nach außen tragen. Tattoos und kurze Haare passen super zu ihr.


Taras
Der Gläubige • Assassine wie er im Buche steht • Werwolf (?) • ca. 1000 Jahre alt

Bild
Taras wurde im heiligen Land geboren, inmitten der grausamen Kreuzzüge des Mittelalters. Zum ersten mal traf er auf Black Dragon, als diese sich der Gruppierung der Assassinen anschlossen. Damals, als diese Gruppe aus den richtigen Idealen gegründet wurde. Als diese aber damit begannen, ihre Macht falsch auszuspielen, verließ er sie, genau wie alle anderen Mitglieder von Black Dragon. So wurde er ein nicht wegzudenkender Teil der Gruppe, der bis heute loyal an der Seite seiner Freunde kämpft, wenn sie gemeinsame Aktionen planen. Taras ist ein sehr gläubiger Charakter. Das obwohl er als übernatürliches Wesen sehr genau Bescheid weiß über die echte Welt samt ihrer Kreaturen. Er hat nie seinen Glauben verloren und stets dann, wenn er töten muss, betet er sogar für die gefallenen Seelen. Er ist in jedem Fall sehr spirituell und wird als solcher auch bedingungslos in der Gruppe angenommen. Oft fungiert er auch als Seelsorger und echter Freund mit kostbarem Rat und Hilfe. Alles andere und weitere Details können besprochen oder selbst hinzugefügt werden.

AVATARVORSCHLAG:
Joe Manganiello vielleicht? Er sollte einfach zu seiner Abstammung passen.




Die hier vorgestellten Charaktere sind recht frei gehalten, um interessierten Spielern Gestaltungsmöglichkeiten zu geben. Gerne können auch Änderungen mit uns besprochen werden.

Auch gern gesehen sind eigene Ideen und selbst erschaffene Charaktere für diese Truppe.



Antworten