Dark River Clan

Organisiertes Werwolfrudel

Antworten
Nachricht
Autor
Eternity
STORYTELLER

Dark River Clan

#1 Beitrag von Eternity » 13. Mär 2018, 17:20

Bild


Die Dark River Wölfe sind ein in sich geschlossenes, organisiertes Werwolfrudel, mit einzigartigen Strukturen. Es ist die größte, funktionierende organisierte Wolfsgruppe auf der Erde. Schon die Anzahl der Wölfe dieser Gemeinschaft ist also ungewöhnlich groß.

Der Rat des Clans besteht aus den folgen, bereits bespielten Mitgliedern:
Lucan Hunt > Alpha-Wolf
Kyra O'Leary > Kopf der Spione und Lucans Stellvertreterin
Maíre Cornovier > Beauftragte der Schützlinge des Clans und Frau des Alphas
Connor O'Shea > Anführer der Wächter

HIER GEHTS ZUM GRUPPENTEXT & HIER ZUM RASSENGUIDE DER WÖLFE
BEREITS BESPIELTE CHARS DER DARK RIVER WÖLFE FINDET MAN IM WHO-IS-WHO


Gern gesehen sind natürlich auch eigene Ideen
und selbst erschaffene Charaktere für den Clan




Bild

Georgia Langton
(Name fix) • geborener Werwolf • zwischen 25 und 30 Jahre alt • Ratsmitglied • Chronistin des Clans • Haus: New York, Dark River HQ

Bild
Georgia ist in den Clan hineingeboren worden. Ihre Eltern waren bereits Clanmitglieder, da war sie noch nicht mal geplant. Ob sie weitere Geschwister hat, ihre Eltern überhaupt noch am Leben sind, oder inzwischen nicht mehr; Ist dem Spieler überlassen. Der Backround und ihre Familiengeschichte ist so ziemlich flexibel gestaltbar. Sicher ist nur das der Clan eigentlich nie einen Chronisten besaß. Doch mit Georgia änderte sich dies. Sie ist die jüngste Wölfin, die Teil des Rates wurde. Das unter anderem auch wegen ihrer besonderen Begabung der Psychometrie. Sie kann in allem lebenden und nicht-lebenden per Berührung „lesen“. Ihre Geschichte sehen und Gefühle auffangen. Weshalb man sie auch nicht selten mit Handschuhen antrifft, da sie diese Begabung noch nicht perfekt beherrscht (auf Grund ihres jungen Alters). 2009 kam sie in den Rat und seitdem besteht ihre Hauptarbeit darin, die Geschichte des Clans und all seiner Mitglieder festzuhalten. Dadurch verfügt sie über ein gewaltiges Wissen, die gesamte Geschichte des Clans und kennt nahezu alle Mitglieder. Sie geht aber eher selten auf Missionen, wird außerhalb von Tribeca selten, bis nie ohne Schutz anzutreffen sein. Sie gehört in ihrer Sonderfunktion dem Rat an, obwohl sie selbst nicht den Status einer Beta-Wölfin innehat (siehe: Omegas im Dark River Text).

Obwohl sie aus einer langen Ahnenreihe von geborenen Werwölfen stammt, setzt sich das Werwolfs-Gen bei ihr nicht durch. Es schlummert noch immer in ihr, will sich aber nicht zeigen. Ob sich dies jemals ändert, ist natürlich dem Spieler überlassen. Eine weitere, nennenswerte Verbindung verfügt sie in Richtung des Wächter-Wolfs Clay. Ob aus beiden „mehr“ wird, ist ebenfalls beiden Spielern überlassen. Clay wird in jedem Fall bespielt bei uns.

AVATAR: Wir dachten an Emily Bett Rickards, Laura Vandervoort oder Elisha Cuthbert, ist aber kein muss und eigentlich sehr freigestellt.



Matthew McKenzie
(Name fix) • geborener Werwolf • 774 Jahre alt • Ratsmitglied • Ausbilder • Kopf der "Jäger" • Haus: New York, Dark River HQ

Bild
Sein Geburtsname lautet Maitias Choinnich und geboren wurde er im Jahre 1240, als einer der vielen Söhne des McKenzie-Clans in Schottland. Schon immer gehörte den McKenzies (im Kintal) alles zwischen dem Loch Cluanie und Loch Duich. Das hat sich auch heute wenig geändert, denn selbst wenn die Zeiten seiner Kindheit längst Teil der Geschichtsbücher sind, so ist Matt selbst, auch heute noch Besitzer weiter Teile dieses Landes. Hineingeboren in einen Clan von Werwölfen, wuchs er als solcher auf; in zwei Welten lebend. Das Geheimnis seines wahren Ichs vor der Welt verbergend und zu gleich auch sicher als Wolf innerhalb seines Clans lebend. Eng verbunden mit seinem Clan, waren auch zahlreiche andere Clans, die unter dessen Banner lebten. Sein Leben, wie er es bisher kannte und liebte, endete jedoch als der zornige Werwolf Brandon (Bruder von Lucan, Alpha-Wolf der Dark River) und seine erschaffene Brut sein Land angriffen. Viele Leben erloschen und auch Matt überlebte nur knapp diesen Angriff. Als Lucan und sein Rudel die Highlands erreichten war es schon zu spät, doch jene die den Angriff überlebten wurden kurz darauf Teil seines Rudels. So auch Matt, denn sie erkannten das Brendon aufgehalten werden musste. So kam auch Matt zum Rudel der Dark River und blieb es auch bis heute. Er war beinahe von Anfang an dabei, machte sämtliche Zeiten durch die das Rudel durchlebte. Auch als sie den Weg nach Amerika nahmen, wo sie bis heute ihr Hauptquartier beziehen. Als Rudel zu einer gewaltigen Anzahl heran wuchs und sie neue Strukturen bildeten, begründete Matt die Gruppierung der Jäger innerhalb des Clans. Deren Aufgabe ist es Gerüchten über Werwölfe nachzugehen, Clanzugehörigkeit ggf. anzubieten und "wilde Wölfe" zu sozialisieren (oder zu Vernichten). Seine kleine Schwester Kendra (siehe weiter unten im Gesuch) lebt seit langer Zeit bei den verbündeten Schattenspielern (Vampir-Orden in England) und leitet ein Team dort. Sie und der kleinste Bruder Finley (siehe weiter unten) sind ihm als einzige Blutsverwandte geblieben. Die anderen Ratsmitglieder und auch der Alpha stehen ihm auch nah, sie sind seine Familie. Ebenso wie Logan (siehe weiter unten) der auch heute noch das erste Dark-River Haus in Schottland anführt/leitet. Zu Connor (Ratsmitglied und Kopf der Wächter) pflegt er aber wohl das engste Band der Freundschaft. (Unterliegt einfach der Absprache mit dem Spieler von Connor)

Untypischen für die meisten Werwölfe, ist Matt ein sehr ruhiger Zeitgenosse. Er lässt sich nicht so schnell aus der Fassung bringen, aber wenn er dann mal wütend wird, wächst kein Gras mehr. Reizt man einmal das schottische Gemüt, kannst sehr bunt werden. Darüber hinaus verfügt rt über diplomatisches Geschick und ist auch ziemlich Redegewandt (wenn es erforderlich ist). So war er natürlich nicht immer, doch die Zeit und auch seine Stellung innerhalb des Rudels (der im Verlauf der Zeit zum Clan heranwuchs) halfen ihm, seine wölfische Natur und das ungestüme, schottische Naturell generell besser in den Griff zu bekommen. Matt ist tief verbunden und verwurzelt mit seiner Heimat Schottland (Highlands) und macht auch kein Geheimnis daraus.

AVATAR: Wir dachten an Ryan Gosling, wäre aber kein muss. Ein blonder Wolf sollte er aber sein.


Logan
(Name fix) • Leitet das Haus in Schottland/Dundee • ca. 1200 Jahre alt • Ratsmitglied und Anführer der Killer • Ausbilder • Werwolf

Bild
Logan zählt zu den Werwölfen der ersten Stunde, beginnend im Mittelalter als das Rudel sich zum ersten Mal als solches Formierte, unter der Führung Lucans. Er war dabei als der Clan der McAlpin durch den Abtrünnigen, jüngeren Bruder Lucans, beinahe vollständig ausgelöscht wurde. Logan selbst verlor seine Familie im Zuge dieser bestialischen Tat. Ob er ein geborener Werwolf ist, der im Clan der McAlpins als solcher groß wurde, oder durch Biss erschaffen wurde (vielleicht gerade in dem Zusammenhang als der McAlpin Clan von wilden Werwölfen-durch Brandon erschaffen- vernichtet wurde?) ist dem Spieler frei gestellt. Logan war von Anfang an dabei. Das ist wichtig. Vermutlich ist er sogar der älteste Wolf des gesamten Clans, noch etwas älter als Lucan selbst, der heute stolze 1181 Jahre zählt. Mit eben diesem ist er in tiefer Freundschaft verbunden. Auch mit den anderen Wölfen, die schon seit dem Mittelalter und der ersten Rudelbildung dabei waren. Viel später, nachdem sie Brandon aufgehalten hatten und das erste Haus des Rudels (damals Rudel, heute Clan) in Dundee (Schottland) gründeten, blieb er dort. Er führt und leitet dieses Haus von Anfang an. Bis heute. Nicht jeder kommt mit seiner rauen Art unbedingt klar, aber das muss man auch nicht. Er hält in Dundee alles zusammen und genießt den vollen Respekt der Clanmitglieder. Wer ihn gut und das auch lange genug, weiß was für ein loyales und ehrenhaftes Herz in seiner Brust schlägt. Er steht absolut treu zum Clan und ein besonderes Auge hat er immer auf seine Schützlinge. Man könnte ihn durchaus als sowas wie streng-liebvoller-Papa-Wolf betrachten. Sogar und vor allem für Lucan.
***Updated: Logan wurde im Winter 2014 zum Ratsmitglied erhoben und Anführer der Killer ernannt, nachdem Kurenaii den Posten niederlegte.

AVATAR: JR Bourne vielleicht?


Finlay McKenzie
(Vorname änderbar) • Haus in Schottland/Dundee • ca.700 Jahre alt • Killer und geborener Werwolf

Bild
"Fin" wie er von den meisten (Freunden) im Clan gerufen wird, ist der jüngere Bruder von Matthew McKenzie (siehe weiter oben, Ratsmitglied) und Kendra (siehe weiter unten). Matt und Kendra sind seine einzige, leibliche Familie. Denn alle anderen wurden (im Mittelalter) bestialisch ermordet. (Mehr Details dazu erfährt man in der Dark River Chronik und in den Steckbriefen der Ratsmitglieder). So kamen Matt, Kendra und er sehr früh zum Clan (das damals noch ein Rudel war). Zählt somit zu den ältesten, erfahrensten Werwölfen des Clans. Als die neue Welt entdeckt und besiedelt wurde, bleib er jedoch zurück in Schottland und an Logans Seite, um das Haus in Dundee (Schottland) zu halten. Er leitet vor Ort die Killer des Clans (Untersteht aber dem Ratsmitglied Kurenai, die ihren Sitz im Clan HQ New York hat) und bildet diese hier auch aus, während seine Schwester weiter südlich in Oxford (England) schon seit Jahrzehnten bei den Schattenspielern stationiert ist. (Vampir Orden)
Fin hat viele Freunde innerhalb des Clans und auch außerhalb. Er ist auch nicht Grundlos einer der ältesten, erfahrenen Werwölfe des Clans. Lucan selbst zählte sehr lange als sein Mentor und Ausbilder.

AVATAR: Scott Eastwood vielleicht?

Ivory
(Name änderbar) • Matts rechte Hand • Jägerin • ca. 300 Jahre alt • HQ/New York • Werwolf • "Genie"

Bild
Ivory ist ein sehr ungewöhnliches Wölfchen. Sie ist auf der tierischen Seite wohl das, was man als schwächstes Glied im Rudel bezeichnen würde. Trotz ihres Alter noch immer eine Omgea-Wölfin. Sie ist Bildhaft gesprochen, jener Wolf, der immer zu letzt essen darf. Zart, wenig aggressiv und noch weniger stark. In der Tat ist sie als Werwolf auch sehr schwach aufgestellt. Die Crinosform vermeidet sie gänzlich, wenn sie kann, da sie diese Form auch heute noch kaum richtig kontrollieren kann. Doch das was sie in körperlicher und animalischer Hinsicht, als größte Schwäche präsentiert, gleicht sie mit ihrem schlauen Köpfen wieder aus. Sie ist buchstäblich ein Genie mit einem sehr hohen IQ. Wissenschaft und die Kunst des Geistes stehen bei ihr an erster Stelle. Matt war es, der sie vor ca. 300 Jahren aufspürte, als kleinster, ungeliebter Wolf ihres damaligen Rudels. Die Jäger des Dark River Clans wurden auf dieses kleinere Rudel aufmerksam, da sie buchstäblich ihr Unwesen trieben und für viele Morde verantwortlich waren. Natürlich versuchten Matt und seine Jäger sie zu sozialisieren, das jedoch ohne Erfolg und so blieb ihnen nichts anderes übrig, als das Rudel auszulöschen. Nur Ivory überlebte das, da sie sich als schwächste von ihnen präsentierte und auch als einzige zugänglich zeigte für die Sozialisierung. Mit der Zeit und an der Seite von Matt, der sie aktiv aufbaute, ihr den Mut gab nicht länger ein Opfer zu sein, erblühte sie im Clan. Sie fand in dieser Gemeinschaft Halt und einen echtes Zuhause. Familie. Heute ist sie nicht weg zu denken daus dieser Gemeinschaft. Obwohl sie primär Matts rechte Hand wurde, ist sie in der Zentrale des Clans (New York) kaum zu ersetzen. Bei ihr laufen alle Informationen zusammen, die Gerüchte angeht um wilde Wölfe und eben alles was den Bereich der Jäger betrifft. Sie koordiniert in den meisten Fällen die Aktionen und Teams im Einsatz, steht immer in direkter Verbindung mit Matt. Teilt ihnen (Rat und Mitglieder) wichtige Informationen mit und arbeitet daher auch sehr eng mit Kyra zusammen, die die Spione des Clans anführt. Darüber hinaus ist sie unfassbar intelligent und wirkt an div. wissenschaftlichen Projekten mit (auch in der Welt der Menschen, aber primär im Sinne des Clans). Ob zwischen Matt und ihr nur eine besonders enge Freundschaft besteht, oder vielleicht sogar etwas "mehr"? Gerüchte gibt es aber schon länger darüber das beide mehr sind als Freunde. Was tatsächlich dran ist, ist den Spielern und deren Absprache überlassen.

AVATAR: Nora Arnezeder vielleicht?


Blake
(Name änderbar) • HQ/New York • Spion • Rechte Hand von Kyra • ca. 280 Jahre alt • Werwolf

Bild
Blake kam in der Zeit des amerikanischen Unabhängigkeitskriegs zum Clan. Sie war ein Mensch und eine Sklavin auf einer Plantage in Carolina. 1780 begann die Mobilmachung. In dieser Phase des Krieges lernte sie dann auch Lucan und Kyra kennen. Mit ihnen kam das Rudel der Dark River Wölfe und somit auch ihre Befreiung (Nicht zu verwechseln mit dem Sezessionskrieg). Die Details und Ideen hierzu wären dem Spieler frei überlassen. Wie geanu es dazu kam, das sie als Mensch gebissen wurde, wäre auch dem Spieler überlassen. Vielleicht gab es ja kurz zuvor Überfälle von wilden Wölfen? Da gibts viel Spielraum für Ideen und eben die eigene Fanatsie. Blake weiß einfach was es bedeutet in Ketten aufzuwachsen. Darum ist sie heute ein Freigeist und der Clan ihre Familie, denn durch diese erhielt sie endlich die Chance auf Freiheit. Sich dem Clan anzuschließen wäre auch ihre freie Entscheidung gewesen. Im Heute ist sie eine der besten Spione des Clans. Sie gilt auch als rechte Hand Kyras (Stellvertreterin des Alphas, Kopf der Spione und Ratsmitlied) und weiß ihr Handwerk ausgezeichnet zu beherrschen.

AVATAR: Emanuela De Paula vielleicht?

Shade
(Name änderbar) • HQ/New York • Wächter • Rechte Hand von Connor • Werwolf

Bild
Shade ist die rechte Hand von Connor und leitet damit in zweiter Instanz die Gruppe der Wächter (innerhalb des Dark River Rudels). Woher er kommt, wie er Teil des Rudels wurde und vor allem und wie er zu dieser Stellung kam ist offengestellt. Wichtig wäre Connor aber, das Shade und er gute Freundin sind. Schließlich müssen sie ja auch eng zusammen arbeiten. Vorteilhaft wäre - auf Grund der Stellung die Shade hat - das er schon länger Teil des Clans ist und kein Newbie.

AVATAR: Josh Duhamel vielleicht?



Kendra
Geborener Werwolf • ca. 700 Jahre alt • Killer • Stationiert in Wardjeu (Orden der Schattenspieler/Vampire)



Bild
Kendra ist schon seit einem guten Jahrzehnt bei den Vampiren stationiert. Schon von Anfang an war sie der Kopf dieses Teams und auch wenn sie kein Ratsmitglied ist, so gehört sie ganz sicher zu den führenden Köpfen des Clans. Als Tochter eines Werwolfs, der schon von Anfang an beim Rudel war, damals noch, als der Clan seine Anfänge in Schottland nahm (Siehe Matthew und Finley), genießt sie schon sehr lange Ansehen und Vertrauen innerhalb des Clans. Jetzt auch bei den Schattenspielern, die in ihr eine verlässliche, vertrauensvolle Verbündete fanden. Sie beschützt die Festung Wardjeu, genau so wie die Vampire selbst es tun. Nur das sie bei Tag sich um alle nötigen Belange kümmern kann. Gerne auch mit anderen Schattenspielern zu Missionen aufbrach. Kendra ist eine erfahrene Wölfin, die trotz ihres jugendlichen Aussehens über viel Erfahrung auf dem Schlachtfeld verfügt. Viele der Schattenspieler sehen in ihr auch eine echte Freundin der sie blind vertrauen. Die Teams, also deren Mitglieder, sie wechselten gerne mal. Doch Kendra blieb immer. Dies und vieles weitere ist dem Spieler und seiner Fantasie überlassen. Ob sie vielleicht sogar eine Beziehung führt zu einem der Schattenspieler? Da sind viele Aspekte die man prima einflechten könnte. Kendra fand auch öfter mal Erwähnung in div. Plays, so das ein direkter Kontakt mit den Spielern erwünscht ist, um sich ein besseres Bild von ihr machen zu können. Anschluss und Verbindungen hat sie auf jeden Fall reichlich.

AVATAR: Rachel Skarsten vielleicht? Blond sollte sie sein und wenn es geht auch etwas freches/mutiges/taffes ausstrahlen



Bild


BEI INTERESSE BITTE HIER MELDEN
ODER DIREKT ANS TEAM WENDEN



Antworten